Perception and Evaluation - Empirical, Art Historical, Philosophical, Technical, and Socio-Legal Perspectives

  • Type: Lecture (V)
  • Chair: KIT-Fakultäten - KIT-Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften - Institut für Technikzukünfte - Philosophie
    KIT-Fakultäten - KIT-Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Semester: WS 21/22
  • Place:

    Online via Zoom: https://kit-lecture.zoom.us/j/64672496610?pwd=MnJ0YjJwUGJ2NjZRYmJpTjZrRGN2Zz09

  • Time:

    Mo 2021-10-25
    18:00 - 19:30


    Mo 2021-11-08
    18:00 - 19:30

    Mo 2021-11-15
    18:00 - 19:30

    Mo 2021-11-22
    18:00 - 19:30

    Mo 2021-11-29
    18:00 - 19:30

    Mo 2021-12-06
    18:00 - 19:30

    Mo 2021-12-13
    18:00 - 19:30

    Mo 2021-12-20
    18:00 - 19:30

    Mo 2022-01-10
    18:00 - 19:30

    Mo 2022-01-17
    18:00 - 19:30

    Mo 2022-01-24
    18:00 - 19:30

    Mo 2022-01-31
    18:00 - 19:30

    Mo 2022-02-07
    18:00 - 19:30



  • Lecturer: PD Dr. Alexander Bagattini
    Dr. phil. Michael Kühler
    Prof. Dr. Oliver Jehle
    Dr. phil. Jesus Munoz Morcillo
  • SWS: 2
  • Lv-No.: 5012035
  • Information: Online

Inhalt

Die Vortragsreihe widmet sich zentralen Fragen der Ästhetik, die sich im Zusammenhang mit der Entwicklung, Nutzung und Bewertung von einflussreichen Technologien stellen. Wie verändern sich die Bedingungen von Wahrnehmung und Bewertung durch die zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft? Welche Implikationen gilt es bei der Wahrnehmung und Bewertung von digitalen Artefakten als identischen und ununterscheidbaren Kopien eines – wie auch immer näher zu bestimmenden – Originals zu bedenken? Was bedeutet es, dass wir die Welt und – im Zuge aktuell ubiquitärer Videokonferenzen – auch unsere Mitmenschen zunehmend auf eine technologisch vermittelte Weise wahrnehmen? Wie kann der Komplexität technosozialer Umwelten insgesamt Rechnung getragen werden? 
Die Vorträge schlagen eine Brücke zwischen empirischen Erkenntnissen und philosophischen, kunstwissenschaftlichen, sozialwissenschaftlichen und rechtlichen Fragen und eröffnen neue Perspektiven für einen bewussten Umgang mit den ästhetischen Herausforderungen eines zunehmend komplexen und digitalisierten Alltags.

Termine

Montags, 18:00 - 19:30 Uhr
Die Veranstaltung findet online über Zoom statt.


25.10.2021: –
01.11.2021: – (Feiertag)
08.11.2021: Winfried Menninghaus: "Was ist und was kann eine empirische Ästhetik der Sprache und Literatur?"
15.11.2021: Katja Müller-Helle: "Blockieren, Filtern, Löschen. Zum technischen Wandel der Bildzensur"
22.11.2021: Daniel Feige: "Ästhetik der Digitalisierung – Digitalisierung der Ästhetik? Digitalisierung und der Eigensinn der Kunst" 
29.11.2021: Christoph Wagner: "Der performative Blick: Zwischen Empirie und ästhetischem Imperativ"
06.12.2021: –
13.12.2021: Helmut Leder: TBA
20.12.2021: – Weihnachtsferien
10.01.2022: Martin Warnke: "Der verteilte Blick"
17.01.2022: Amrei Bahr: "(K)Eine gute Story?! Ästhetische Gelingensbedingungen von Wissenschaftskommunikation"
24.01.2022: Peter-Paul Verbeek: TBA
31.01.2022: –
07.02.2022: Reinold Schmücker: "Wie Bildethik betrieben werden könnte und was sie im digitalen Zeitalter vielleicht zu sagen hat"

Studienleistungen

Für Euklid Bachelor- & Masterstudiengang

  • Regelmäßige Teilnahme + 2 Protokolle (je 1-2 Seiten)

 

WMK Bachelor

  • 0 LP (nur Studienleistung): Regelmäßige Teilnahme + 2 Protokolle (je 1-2 Seiten)
  • 4 LP: Regelmäßige Teilnahme + 2 Protokolle (je 1-2 Seiten) + Hausarbeit (ca. 10 Seiten, 30.000 Zeichen)

 

ZAK

  • 1 LP: Regelmäßige Teilnahme + 2 Protokolle (je 1-2 Seiten)
  • 2 LP: Regelmäßige Teilnahme + Hausarbeit (6-8 Seiten; Thema wird individuell abgesprochen; bitte wenden Sie sich bei Interesse einfach an die Organisatoren)

 

IKB: Kunstgeschichte, Architektur

  • 6 Berichte zu 6 Vorträgen = 1 Exkursionstag