Das KIT ist die einzige deutsche Universität, die Innovation gleichberechtigt neben Forschung und Lehre als dritte Kernaufgabe verfolgt. Wir verstehen Innovation als den Transfer von Wissen in die Praxis und fördern Intra- und Entrepreneurship am KIT durch unternehmerische Aus- und Weiterbildung mit dem Fokus auf Handlungsorientiertem Lernen.

Der Fokus des Teilprojekts Responsible Innovation ist sowohl auf Intrapreneurship (unternehmerische Aktivitäten innerhalb des KIT als bewusste Ergänzung zur wissenschaftlichen Tätigkeit eines Mitarbeiters) als auch auf Entrepreneurship (Gründung eines neuen Unternehmens) gerichtet. Daher wendet sich das Teilprojekt an Studierende und Mitarbeiter des KIT, die durch verantwortungsvolle Kommunikation, Mentoring und Anwendung in die Lage versetzt werden sollen, ihre eigene Verantwortung in Forschung, Transfer und unternehmerischen Ideen zu erkennen. Dieses Konzept beinhaltet eine offene, kontinuierliche Reflexion. In diesem Zusammenhang fokussiert das Teilprojekt auf ethische Fragestellungen und die Vermittlung allgemeiner normativ-ethischer Reflexionskompetenzen.

In Summe bedeutet dies die Integration des Konzepts der verantworteten Innovation in bestehende curriculare und außercurriculare Aktivitäten sowie in die Ausbildung angehender Unternehmerinnen und Unternehmer. Darüber hinaus soll eine breite Bewusstseinsbildung für Verantwortung bis hin zur Selbstverständlichkeit der Integration dieser erreicht werden und so das Verständnis für eine nachhaltige zielgerichtete Integration von Verantwortung und Reflexion in ihr intra- und entrepreneur-basiertes Handeln erreicht werden.

Aktuelles

News ChallengeTheVisualsYouNeed #241206534 - adobestock
Zwei Projekte zur Industrialisierung von Mycelium-basierten Materialien gewinnen KIT Sustainable and Responsible Innovation Challenge 2022

Der Preis für die erste KIT Sustainable and Responsible Innovation Challenge geht an die beiden Forschungsprojekte FIMMaterial und NEWOOD, welche innovative Materialentwicklungen basierend auf Pilzsporen für die industrielle Anwendung nutzbar machen.

 

Der von ARRTI geförderte Preis beinhaltet während der 12-monatigen Förderphase auch die gemeinsame Reflexion von möglichen Konsequenzen der genannten Projektziele und der eingesetzten Mittel im Sinne der Ausschreibung „Gutes tun auf gute Weise“.

more
Start Up X
StartUp X

Course

From the conception of an idea to the final pitch, experience the life of a founder yourself through the seminar Startup X. Challenge yourself to experience the life of an entrepreneur and learn how to attain resources to realize your vision.

 

Registration period: until 07.10.2022

 

Date: WS 2022/23

more
Gewinnermeldung zur KIT SI Challenge
Idee zur Unterstützung Blinder gewinnt KIT Sustainable Innovation Challenge 2022

Der Preis für die zweite KIT Sustainable Innovation Challenge geht an das Team von Batcam und ihre Idee zur Entwicklung einer Brille, die vor Hindernissen warnt, sowie Gegenstände und vieles mehr erkennen kann. So soll eine Plattform entstehen, die Blinde in ihrem gesamten Alltag unterstützen soll.

 

Der von ARRTI finanzierte Preis beinhaltet eine 6-monatige Patenschaft für die Gewinner der Challenge. Diese Unterstützung soll insbesondere die weitere Entwicklung des Teams fördern und so zur Realisierung der Geschäftsidee beitragen.

more
GROW
Nachhaltigkeitspreis des GROW-Gründungswettbewerb verliehen

Das Start-up „Aufklärwerk“ gewinnt den von ARRTI mitfinanzierten Sustainability Award des GROW Gründungswettbewerbs. Aufklärwerk ist eine digitale Plattform zur Vermittlung von sozialen Bildungs- und Begegnungsangeboten.

more

Veranstaltungen

Kalenderbild
Kalenderbild

Eine vollständige Übersicht über unsere Veranstaltungen finden Sie hier.

Team

Name Title Aufgabengebiet Portrait
Prof. Dr.  
Portrait_Terzidis
 
Portrait Himstedt
M.A. SI Challenge
Portrait_Eckerle
M.Sc. SI Challenge